Queere Migrant*innen – doppelt stigmatisiert oder frei im neuen Land? (Audio)

  • Queer Flag
Titelbild: "People holding flags" von Raphael Renter

Queere Migrant*innen – doppelt stigmatisiert oder frei im neuen Land? (Audio)

Diskriminiert im eigenen Land? Queer sein als Migrationsgrund? Wie ist das, wenn man in der Heimat nicht akzeptiert wird, weil man queer ist? Kaum jemand aus der Community spricht darüber in der Öffentlichkeit – so groß ist das Tabu bis heute, mitten in Berlin. Dieser Beitrag beleuchtet zwei individuelle Coming-out-Reisen, die kulturelle Differenzen überbrücken. Zwei Personen kommen zu Wort, die nun als queere Migrant*innen endlich ihre Identität ausleben dürfen.

Von Céline Weimar-Dittmar, Insa Medack und Lucia Schnell

2022-02-21T13:01:17+00:00 Kategorien: Gefühl + Glaube, Hören|Tags: , , , , |