Hören

Studium made in Germany – wenn Studierende nach Deutschland emigrieren (Audio)

2022-10-19T00:47:51+00:00 Kategorien: Hören, Places and Voices, Wissen + Wirken|Tags: , , , , |

Jede Menge Verwaltungskram und dann endlich nicht mehr nur online lernen. Sondern in realen Räumen mit realen Personen reale Lehre. Der Weg für Studierende aus dem Ausland ist weit – lohnt er sich? Jonas Gärtner, Lukas Rettenegger und Matthias Pötzelberger fragten Studis nach ihren Erfahrungen. […]

Alles umsonst gelernt? Wie nicht-deutsche Berufsausbildungen hierzulande anerkannt werden (Audio)

2022-10-19T00:34:07+00:00 Kategorien: Hören, Places and Voices, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , , |

Der Weg durch die Bürokratie ist weit für jemanden, der seinen Beruf in Syrien erlernt hat und hier arbeiten möchte. Welche Beratungsstellen gibt es? Und findet man überhaupt Protagonisten, die davon erzählen? Je frustrierender dieser Prozess verläuft, desto schwieriger wird es, davon zu erzählen. Das merkten Nick Jan Dötsch, Anahis Mubengay und Ariana Schmidt bei [...]

„Das Persönliche ist politisch“ – Besuch bei einer alten Dame (Audio)

2022-10-13T22:46:06+00:00 Kategorien: Gefühl + Glaube, Hören, Places and Voices|Tags: , , , , , , |

Salomea Genins Leben ist geprägt von Neuanfängen in verschiedenen Ländern, Systemen, Kulturen. Als Kind flüchtete sie mit ihrer Mutter und ihren Schwestern aus dem nationalsozialistischen Deutschland nach Australien. 15 Jahre später kehrte sie als überzeugte Kommunistin in die frisch gegründete DDR zurück: […]

Kann man Freundschaft vermitteln? – Der Verein „Kein Abseits e.V“ organisiert soziale Begleitung (Audio)

2022-10-13T22:27:53+00:00 Kategorien: Hören, Places and Voices, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , |

Ahmet ist 10 Jahre alt – Jan ist 27. Auf den ersten Blick könnten die beiden unterschiedlicher nicht sein – und doch sie treffen sich jede Woche für Freizeitaktivitäten. Karoline Barner, Philine Wolter und Moritz Hoffmann begleiteten beide an einem Sonntag beim Waffelnbacken. […]

Der Weg zum deutschen Pass (Audio)

2022-02-21T13:14:10+00:00 Kategorien: Hören, Macht + Medien, Places and Voices|Tags: , , , , |

Wer sowas einfach qua Geburt geschenkt bekommt, macht sich keine Vorstellung vom Hürdenspringen auf dem Weg zum deutschen Pass. Welche Bedingungen für jeweils welche Vorstufe erfüllt sein müssen, das wäre auch für Muttersprachler nicht leicht zu verstehen. Lukas Breit, Giuliana Hartmann und Andrea Lora Rojas haben das versucht. Sie begleiten zwei InterviewparternInnen auf dem Weg [...]

Wenn Kinder für ihre Eltern übersetzen (Audio)

2022-10-13T22:46:09+00:00 Kategorien: Hören, Places and Voices, Wissen + Wirken|Tags: , , , , |

Migration verändert Familienstrukturen. Weil die Kinder oft die Sprache ihrer neuen Umgebung viel schneller lernen als die Erwachsenen, werden sie im Handumdrehen zu Familienmanagern. Behördentermine, Arztbesuche, Formulare … Das alles lastet plötzlich auf den Schultern von Minderjährigen. Die gewinnen schnell an Kompetenz – und sind entsprechend belastet. […]

Fremd bleiben (Audio)

2022-02-21T13:17:27+00:00 Kategorien: Gefühl + Glaube, Hören, Places and Voices|Tags: , , , , |

Kommt man jemals an, wenn man seine Heimat verlassen hat? Oder bleibt da immer ein Rest Fremdheit? Kann sich eine ganz neue Identität bilden, kann man die alte Heimat ablegen wie einen Mantel? Oder fügen sich unterschiedliche Heimaten zu etwas Neuem? Wovon hängt das ab? Julia Ahlner, Rhalia Amann, Reka Eidmann und Mona Kammer haben [...]

FemRapCast – Storys starker Rapperinnen, die sich im Männergenre behaupten (Audio)

2022-05-14T16:14:49+00:00 Kategorien: Hören, Kunst + Können|Tags: , , , , , , , , |

Unser Beitrag erzählt die Erfolgsstorys migrantischer Deutschrapperinnen. Nashi44 und addeN aus Berlin-Neukölln haben uns ein Interview gegeben. Der Fokus liegt auf der Diversität der deutschen Hip-Hop-Szene und dem Werdegang und künstlerischen Ausdruck unserer Interviewpartnerinnen. […]

Wie sorgt man für Verständigung im Klassenzimmer? Migration aus der Perspektive von Lehrer*innen (Audio)

2022-02-21T13:02:24+00:00 Kategorien: Hören, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , , |

Viel zu häufig wurden die Anliegen von Lehrer*innen ignoriert – auch wenn es um das Thema Migration geht. Grundschullehrerin Carola Rusczyk aus Neukölln bezeichnet es als Spagat: Lehrer*innen müssen im Rahmenplan bleiben und zugleich eine neue Sprache vermitteln. Auch Martina Kowalowski, Lehrerin an der Lauterbach-Grundschule im Märkischen Viertel, kennt die Problematik – und mögliche Lösungen. [...]

Queere Migrant*innen – doppelt stigmatisiert oder frei im neuen Land? (Audio)

2022-02-21T13:01:17+00:00 Kategorien: Gefühl + Glaube, Hören|Tags: , , , , |

Diskriminiert im eigenen Land? Queer sein als Migrationsgrund? Wie ist das, wenn man in der Heimat nicht akzeptiert wird, weil man queer ist? Kaum jemand aus der Community spricht darüber in der Öffentlichkeit – so groß ist das Tabu bis heute, mitten in Berlin. Dieser Beitrag beleuchtet zwei individuelle Coming-out-Reisen, die kulturelle Differenzen überbrücken. Zwei [...]

Unsichtbare Arbeit – oder: Wie systemrelevant ist putzen? (Audio)

2022-01-23T18:41:41+00:00 Kategorien: Hören, Hörtipp, Places and Voices, Sendungen|Tags: , , , , |

Sie kommen, wenn andere gehen und sind oft schon verschwunden, wenn der Tag für die meisten beginnt. Sie lassen sichtbare Hinterlassenschaften verschwinden ohne selbst sichtbar zu werden. Gesellschaftlich kaum wahrgenommen und meist prekär angestellt, zählen Reinigungskräfte doch zu den “systemrelevanten” Berufen. Was sagen die Menschen, die als Reinigungskräfte arbeiten selbst über ihre Arbeit? Wie geht [...]

„Irgendwas mit Medien!“ (Audio)

2021-04-09T13:12:13+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Hören, Places and Voices, Sendungen|Tags: , , , , |

„Irgendwas mit Medien“ ist die Devise für Anna Stolzke, Katharina Hoffmann, Paul Dösch und Hande Liebig. Sie studieren Publizistik- und Kommunikationswissenschaft – und haben noch keine Ahnung, was daraus werden soll. Hier knöpfen sie sich den Radiojournalismus vor. Ein Beitrag über Zufall, Schicksal und berufliche Lebenswege. […]

Krisentelefonat auf dem Sofa – Wie Berliner Suchthilfen trotz Corona ihre Arbeit machen (Audio)

2021-04-09T13:10:52+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Hören, Hörtipp, Places and Voices, Sendungen|Tags: , , , , , |

Beziehungsarbeit auf Distanz? Klingt schwierig und ist es auch. Wir haben uns gefragt, wie Suchthelfer*innen überhaupt noch Süchtigen helfen können in Pandemie-Zeiten. Wir sprechen mit Berliner Suchtberatungsstellen über Herausforderungen und die Befürchtung, daß Süchtige unbemerkt untergehen im Lockdown. Wir bedanken uns bei Kathrin Lewkowicz, Thomas Knuf und Sylvia Schröder für die aufschlussreichen Gespräche. [...]

Tatort Berlin – wie das Verbrechen an die Öffentlichkeit kommt (Audio)

2021-04-09T13:12:38+00:00 Kategorien: Hören, Hörtipp, Places and Voices, Sendungen|Tags: , , , , |

True Crime erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Dabei steht vor allem die polizeiliche Arbeit im Vordergrund. Wie erfährt die Öffentlichkeit von Straftaten? Nicht direkt von der Polizei, sondern durch Artikel von Kriminaljournalist*innen. Einen Einblick in die Berichterstattung während laufender Ermittlungen gibt uns der Polizei- und Kriminalreporter Alexander Dinger am Beispiel des Vermisstenfalles Rebecca Reusch. Er [...]