Wissen + Wirken

Krisenberatung per Chat: Wie Kai Lanz mit seinem Team Kindern und Jugendlichen in der Pandemie hilft

2021-07-29T17:08:48+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Gefühl + Glaube, Lesen, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , , , , , |

Wie geht es Kindern und Jugendlichen in der Pandemie? An wen können sie sich wenden in dieser schweren Zeit, in der viele sich einsam und zurückgelassen fühlen? Kai Lanz, einer der Gründer des gemeinnützigen Unternehmens Krisenchat aus Berlin, erklärt wie er und sein Team jungen Menschen in Not helfen. […]

Arbeiten in der Notübernachtung „Marie“: Zehn Schlafplätze für obdachlose Frauen

2021-07-23T13:28:00+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen, Lesetipp, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , , |

Berlin bietet wohnungslosen Menschen in Form von Notübernachtungen Hilfe bei der Suche nach einem geeignetem Schlafplatz. So auch die Einrichtung „Marie“ in der Tieckstraße 17, die dem Träger der Koepjohann’schen Stiftung angehört und ausschließlich Frauen beherbergt. Eine Mitarbeiterin erzählt von ihrer Arbeit. […]

Prekäre Arbeit im Lieferservice: Profit auf dem Rücken der Radkuriere

2021-07-23T10:19:23+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen, Lesetipp, Macht + Medien, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , , , , , , , |

Lieferdienste boomen in der Coronakrise, neue Fahrradkuriere und Lagermitarbeiter werden gesucht. In Berlin streiken die Lieferantinnen und Lieferanten für bessere Arbeitsbedingungen. […]

Stimmrecht Gegen Unrecht: Barrierefreier Feminismus aus Berlin

2021-07-22T13:58:09+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , , , , |

Seit 2018 kämpft eine Gruppe von Berliner Aktivistinnen für gerechtere Abtreibungsgesetze in Deutschland. Gleichzeitig wollen sie Feminismus zugänglich und begeisternd für Einsteiger*innen machen. Unbezahlt aber lohnend: So erleben sie freiwillige feministische Bildungsarbeit bei „Stimmrecht Gegen Unrecht“. […]

Für Menschen da sein, nicht für Maschinen: Ambulante Pflege und der Wunsch nach mehr Zeit

2021-07-20T20:13:20+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , |

Die Arbeit im ambulanten Pflegedienst erfordert von Pflegekräften wie Jana Wernitz und Sigmar Gadamer einiges an Fähigkeiten. Neben fachlichen Kenntnissen sind vor allem Zeitmanagement und Einfühlungsvermögen gefragt. Bei dieser intensiven Arbeit baut sich eine persönliche Bindung zu den Kunden auf. Auch dafür braucht man Zeit, sagen beide. […]

Wenn Kaffee die Lücken im System füllt: Das Berliner Breakout-Projekt

2021-07-20T18:10:31+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , |

Das Breakout-Projekt gibt Menschen ohne Schulabschluss eine Chance zu arbeiten. Im Non-Profit-Café in der Kreuzberger Bergmannstraße trifft klassische Sozialarbeit auf Berufsvorbereitung. Die Kunden trinken ihren Kaffee für den guten Zweck. Kann ehrenamtliches Engagement die Lücken im Bildungs- und Sozialsystem füllen? Unter welchen Bedingungen wird im Breakout gearbeitet? […]

Homeoffice im 14. Jahrhundert: Ein Interview mit dem Historiker Bernd Gutberlet

2021-07-20T13:15:49+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen, Lesetipp, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , , , |

In den letzten eineinhalb Jahren haben wir alle ein historisches Ereignis durchlebt: die Corona-Pandemie. Eine Krise, wie sie die jungen Generationen noch nicht erlebt haben. Doch auch wenn die Situation für uns völlig neu und unerwartet war, ist eine Krankheit, die über Berlin hereinfällt, nicht neu. Die Menschen hier haben immer Wege gefunden sich anzupassen. [...]

Stolpersteine in Charlottenburg-Wilmersdorf: Gisela Morel-Tiemann im Interview

2021-04-30T13:12:12+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen, Lesetipp, Macht + Medien, Wissen + Wirken|Tags: |

„Wir Nachgeborenen tragen keine Schuld an den Verbrechen, die von Deutschen begangen wurden. Aber wir sind verantwortlich dafür, dass sie nicht vergessen werden.“ Gisela Morel-Tiemann, 77 Jahre alt, Rentnerin und ehrenamtliche Koordinatorin der Stolperstein-Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf, spricht über die Stolpersteine im Bezirk und deren große Bedeutung für die Erinnerungskultur in Deutschland. […]

Urban Farming in der Hauptstadt

2019-08-26T10:04:59+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , , |

Stadtfarm, Infarm und Efficient City Farm zeigen, wie die Arbeit in der Landwirtschaft von der Idealvorstellung aus dem Kinderbuch abweichen kann. Die Berliner Unternehmen experimentieren mit neuen, an das städtische Umfeld angepassten Formen des Anbaus und kämpfen um ihren Platz auf dem Lebensmittelmarkt. […]

Young Utopians: Aus Worten Taten werden lassen

2019-08-26T09:52:26+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , , , , , |

Vom 21. bis zum 31. Juli 2019 findet in Berlin Kreuzberg das „Youth Activist Camp“ statt. Dahinter steht der Verein „Young Utopians“. Er wurde Anfang dieses Jahres von vier motivierten jungen Menschen gegründet. Gemeinsam wollen sie es Jugendlichen leichter machen sich zu engagieren. Sie könnten eine Antwort darauf geben, wie aus den „Fridays for Future“ [...]

Frauenarbeit in Ost- und Westdeutschland: Lebensentwürfe ändern sich langsam

2019-03-28T18:10:32+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , , , , , |

Auch drei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung gibt es in Deutschland noch große Unterschiede in der Sozialisation und Lebensweise der Menschen. Deutlich wird das auch am Beispiel der Erwerbstätigkeitsquoten von Frauen in Ost- und Westdeutschland. Bis heute existieren Unterschiede in der Wahrnehmung und im Stellenwert von Arbeit. Diese beeinflussen die Lebensperspektiven von Frauen nachhaltig. Von David [...]