Aktuelles

März 2017

Am 10. März 2017 um 21:00 Uhr können Sie auf 3sat den Film Ehe-Bonus vor dem Aus? von Sabine Jainski und Ilona Kalmbach im Wirtschaftsmagazin Makro sehen, in dem u.a. ich zum Thema Ehegattensplitting zu Wort komme.

Am 6. März 2017 bin ich als Sachverständige zur Anhörung zum Thema Unterhaltsvorschuss im Haushaltsausschuss im Deutschen Bundestag.

Januar 2017

Meine Studie zum Reformbedarf im Unterhaltsvorschussgesetz war Thema in der Sendung ZDF WISO am 30. Januar 2017. Das Video ist bis Januar 2018 in der Mediathek verfügbar.

Dezember 2016

Heft 4/2016 der djbZ (Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V.) hat den Schwerpunkt Ausbau der Kinderbetreuung für Unter-Dreijährige, die Beiträge sind hier im Volltext verfügbar: Link.

September 2016

Meine im Auftrag der Heinrich-Böll-Stiftung erstellte Studie "Alleinerziehende besser unterstützen - Reformbedarf im Unterhaltsvorschussgesetz" ist erschienen Link zur Studie, Artikel zum Thema in der Süddeutschen Zeitung.

Juni 2016

Am 6. Juni 2016 bin ich als Sachverständige zur Anhörung zum Prostituiertenschutzgesetz im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend des Deutschen Bundestages eingeladen Link zum Wortprotokoll, Video der Anhörung.

April 2016

Example right-aligned image Im Nomos Verlag ist die 7. Auflage des Buches "Der Rückgriff gegen Angehörige von Sozialleistungsempfängern" erschienen, die ich gemeinsam mit Christian Müller verfasst habe Link zur Verlagsseite.

Zu den geplanten Leistungskürzungen für Alleinerziehende im SGB II habe ich dem Tagesspiegel ein Interview gegeben Link.

Juli 2015

Example right-aligned image Im Nomos Verlag ist das Buch "100 Jahre Witwen- und Witwerrenten - (k)ein Auslaufmodell?" erschienen, das ich gemeinsam mit Wibke Frey und Kirsten Scheiwe verfasst habe Link zur Verlagsseite.

Juni 2015

Am 11. Juni diskutiere ich mit Dr. Ulrike Spangenberg über das Thema Geschlechtergerechtigkeit durch Steuerrecht Link.

Mai 2015

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend hat mich zum Thema Ehe interviewt Link.

Februar 2015

Zur aktuellen Debatte über Prostituiertenschutz habe ich dem ND ein Interview gegeben Link.

November 2014

Am 24. November vertrete ich den Deutschen Juristinnenbund e.V. als Sachverständige in der Anhörung zum Gesetzentwurf des diesjährigen sogenannten Jahressteuergesetzes im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages, Link zum Wortprotokoll, Link zur Stellungnahme des djb.

Oktober 2014

Am 13. Oktober bin ich als Sachverständige zur Anhörung zum Gesetzentwurf zur Einführung eines Elterngeld Plus in den Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend des Deutschen Bundestages eingeladen Link zur Stellungnahme.

September 2014

Am 15. September halte ich einen Vortrag auf der Konferenz "Regulierung des Intimen. Sexualität und Recht im modernen Staat" zum Thema "Gewerbliche Erbringung sexueller Dienstleistungen" Link zum Programm.

Juni 2014

Zur aktuellen Diskussion über Beschränkungen des Barunterhalts beim Kindesunterhalt habe ich der taz ein Interview gegeben Link.

Im Tagesspiegel wurde über meine Dissertation berichtet Link.

März 2014

Am 25. März spreche ich beim Rechtspolitischen Kongress von DGB, Hans-Böckler-Stiftung und Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Transferleistungen Link zum Programm.

November 2013

Example right-aligned image "Geschlechtergerechtigkeit steuern. Perspektivenwechsel im Steuerrecht" erscheint Ende November im Verlag edition sigma. Link zur Verlagsseite, Inhaltsverzeichnis (pdf).

Am 21. November diskutiere ich über das Thema #SafeCyberSpaces bei der Eröffnungsveranstaltung der Reihe Persönlichkeitsrecht 2.0 an der Humboldt Universität zu Berlin. Link zur Veranstaltungsseite.

September 2013

Am 28. September 2013 hat mich die Mitgliederversammlung des Deutschen Juristinnenbundes e.V. zur Vorsitzenden der Kommission "Recht der sozialen Sicherung, Familienlastenausgleich" gewählt. Link zur Kommissionsseite.

Juni 2013

Am 14. Juni 2013 halte ich im Rahmen der Konferenz "Leviathan after the Boom. Public Finance in the industrialized Western Countries since the 1970s" einen Vortrag zum Thema "Tax Systems and Gender Equality" Link zum Programm.

Am 6. Juni 2013 hat das Bundesverfassungsgericht die Ungleichbehandlung von eingetragener Lebenspartnerschaft und Ehe beim Ehegattensplitting für verfassungswidig erklärt. Ich habe zu dem Thema bei tagesschau.de ein Interview gegeben und eine Besprechung der Entscheidung im Juwiss Blog veröffentlicht

April 2013

Example right-aligned image Meine Dissertation ist unter dem Titel "Der lange Schatten der Hausfrauenehe. Zur Reformresistenz des Ehegattensplittings" im Verlag Barbara Budrich erschienen. Link zur Verlagsseite.

Januar 2013

Am 29. Januar 2013 halte ich einen Vortrag im Rahmen der Reihe "Werkstattgespräche" des Law & Society Institute Berlin, Thema "Reform des Ehegattensplittings - Hindernisse und Möglichkeiten" Link.

Dezember 2012

Neuerscheinung »Gesicherte Existenz? Gleichberechtigung und männliches Ernährermodell in Deutschland«, herausgegeben von Sabine Berghahn und Maria Wersig, Nomos Verlag, Baden-Baden 2013 Flyer (pdf).

Oktober/November 2012

Vom 8.-9.11.2012 findet in Berlin die Konferenz "Geschlechterverhältnisse steuern - Perspektivenwechsel im Steuerrecht" statt, die ich gemeinsam mit Dr. Ulrike Spangenberg konzipiert habe Programm (pdf).

Am 2.11. findet an der Universität Hamburg der Studientag "Geschlecht im Recht" statt - ich halte u.a. einen Workshop zum Thema Sozialrecht!. Link zum Veranstaltungsprogramm.

Am 31.10. spreche ich beim "Ladies Lunch on Tour" der Heinrich-Böll-Stiftung in Hamburg über das Ehegattensplitting Link zum Veranstaltungsprogramm.

Am 15.10. nehme ich als Sachverständige an der Anhörung des Familienausschusses des Bundestages zum 1. Gleichstellungsbericht teil Stellungnahme (pdf).

Juni 2012

Am 28.6.2012 halte ich im Rahmen der Ringvorlesung Legal Gender Studies einen Vortrag an der Universität zu Köln, Thema: "Geschlechterrollen im Wandel? Sorgearbeit im Recht" Programm (pdf).

Mai 2012

38. Feministischer Juristinnentag findet vom 11. bis 13. Mai in Bremen statt. Ich diskutiere mit Helga Spindler und Katja Nebe im Forum "Umverteilung durch staatliche Leistungen" Programm (pdf).

Januar/Februar 2012

Hans-Böckler-Forum zum Arbeits- und Sozialrecht findet vom 9.-10.2.2012 am Bundessozialgericht in Kassel statt. Ich halte einen Vortrag mit dem Titel "Warum eine Bedarfsgemeinschaft keine Familie ist" Programm (pdf).

Studientag Recht - Macht - Geschlecht findet am 3.2.2012 an der Freien Universität Berlin statt. Ich halte einen Workshop zu Rollenbildern im Sozialrecht Programm (pdf).

Juli 2011

Neuerscheinung 2011

Neuerscheinung »Cash und Care - Kindesunterhaltsrecht und Geschlechter(un)gleichheit«, von Kirsten Scheiwe und Maria Wersig, v&r unipress, Göttingen Informationen auf der Verlagsseite, Inhaltsverzeichnis (pdf).

April - Mai 2011

Neuerscheinung 2011

Neuerscheinung »Challenging Gender Inequality in Tax Policy Making - Comparative Perspectives«, Hart Publishing, London, Inhaltsangaben im Osgoode Feminist Legal Studies Blog, Link zum Verlagsprogramm, Download Bestellformular mit Verlagsrabatt.

Der Studientag Feministische Rechtswissenschaft findet am 20. Mai 2011 an der Uni Hildesheim statt Download Programm (pdf)!

Mein Blog "Recht und Geschlecht" ist jetzt online mit kürzeren Texten und Kommentaren zu den Themen Recht, Geschlechterverhältnisse und Politik Link. Kann kommentiert, abonniert und weiterverbreitet werden!

Juni bis September 2010

Vortrag »Reconciliation of work and family life The contribution of European Community Law«, 18. Juni 2010, im Rahmen des Workshops von GEW, SULF, UCU »Work Life Balance and gender specific career patterns in higher education and science«

Vortrag »Is time money?-Visiting rights, custody and child maintenance«, 17th ISA World Congress of Sociology 2010, 11. bis 18. Juli 2010 Link Konferenzprogramm

Vortrag »Gleichstellung der Geschlechter auf dem Arbeitsmarkt - Kontinuität in der Politik des Ernährermodells?«, 26. August 2010, Arbeitnehmerkammer Bremen im Rahmen der Tagung "Geschlechtergleichstellung in Arbeit, Wirtschaft und sozialer Sicherung - Stand und Perspektiven" Download Programm (pdf) Download Folien (pdf)

Vortrag »Ist das Elterngeld sozial ungerecht?«, Tagung Rechtsforschung als disziplinenübergreifende Herausforderung, 17. bis 18. September 2010

April 2010

Neuerscheinung »Einer zahlt und eine betreut? Kindesunterhaltsrecht im Wandel« (Hrsg. Kirsten Scheiwe und Maria Wersig) Download Flyer , Link zum Nomos-Shop

März 2010

Workshop am 5. März 2010 im Rahmen des Events
http://www.feministische-oekonomiekritik.org/

Juli 2009

Vortrag »Auf gutem Weg zur Gleichstellung von Frauen und Männern? Alte Ungleichheiten und neue Entwicklungstendenzen in Deutschland« am 14. Juli 2009, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Peking.

Teilnehmende Workshop Onati

14.- 15. Mai 2009
Workshop »Challenging Gender Inequality in Tax Policy Making«, Onati International Institute for the Sociology of Law: Download Programm, Vortragsmanuskript Maria Wersig.


März 2009

Vortrag »Positionen zur Anerkennung der unterhaltsrechtlichen Gleichwertigkeit von Haushaltsführung und Kindererziehung um 1957« am 6. März 2009 an der Stiftung Universität Hildesheim im Rahmen des Workshops »Rollenbilder im Kindesunterhaltsrecht und ihre Geschlechterdimensionen«.

Januar 2009

Workshop »Einfluss des Europarechts auf die Gleichbehandlung aufgrund des Geschlechts und der sexuellen Orientierung im deutschen Recht« hat am 16. Januar 2009 im Rahmen des Studientages Feministische Rechtswissenschaft der Universität Marburg stattgefunden. Ich danke allen TeilnehmerInnen! Die Materialien erhalten Sie gern auf Anfrage.

Dezember 2008

Vortrag »Geschlecht und Recht« am 2. Dezember 2008 an der Uni Leipzig im Rahmen der Ringvorlesung »Recht und Culture«, hier die Folien zum Download: Download Folien.

Juni 2008

Workshop »Kinderkosten und Sorgearbeit im Recht« hat am 11. Juni 2008 an der Martin–Luther–Universität Halle–Wittenberg im Rahmen des Studientags Feministische Rechtswissenschaft stattgefunden. Ich danke allen TeilnehmerInnen für die interessante Diskussion! Wie versprochen, hier die Materialien zum Download: Download Folien , Download Fälle , Download Gesetzestexte.

Mai 2008

Workshop »Kinderkosten und Sorgearbeit im Recht« hat am 16. Mai 2008 an der Philipps Universität Marburg im Rahmen des Studientags Feministische Rechtswissenschaft stattgefunden. Ich danke allen TeilnehmerInnen für die interessante Diskussion! Wie versprochen, hier die Materialien zum Download: Download Folien , Download Fälle , Download Gesetzestexte.

April 2008

Workshop »Challenging Gender Inequality in Tax Policy Making« genehmigt! Der Workshop findet am 14./15. Mai 2009 am Onati International Institute for the Sociology of Law statt, mehr Infos finden Sie hier: Download Antrag.

Juli 2007

Panel »Women’s labour market participation – Achievements and Shortcomings across Europe. How legal rules can work as incentives or disincentive for employment integration« findet statt am 28. Juli 2007, mehr Infos finden Sie hier: Website der LSA Konferenz.

Ältere Nachrichten

Panel für die internationale Konferenz »Law and Society in the 21st Century« Juli 2007 beantragt! Das Thema lautet »Women’s labour market participation – Achievements and Shortcomings across Europe. How legal rules can work as incentives or disincentive for employment integration« Weitere Informationen Download Panel Abstract , Informationen über die Konferenz finden Sie unter: Website der LSA Konferenz.

Sammelband »Unterhalt und Existenzsicherung. Recht und Wirklichkeit in Deutschland« erscheint im Januar 2007! Herausgegeben von Sabine Berghahn, Nomos Verlag, Baden-Baden 2007, ISBN 3-8329-2587-2, Näheres siehe Download Inhaltsverzeichnis .

Studientag Geschlecht+Recht an der Humboldt Universität zu Berlin, am 23. und 24. November 2006, Download Programm, außerdem: Artikel zum Studientag, Autorin: Heide Oestreich, erschienen in der Taz vom 27.11.2006: Link.

»Studienbuch Feministische Rechtswissenschaft« erschienen! Nomos Verlag, Baden-Baden 2006, 357 S., brosch., 19,90 Euro, ISBN 3-8329-2235-0, Näheres siehe Website des Studienbuches.