Porträt

Ein geflüchteter syrischer Journalist schreibt jetzt für B.Z. und BILD

2017-07-06T12:17:59+00:00 Kategorien: IJK, JIL '16, Lesen, Macht + Medien|Tags: , , , , , , , , , |

Hamza Jarjanazi, 26, flüchtete 2014 aus Syrien in die Türkei und danach nach Deutschland, nach Berlin. Er wohnte zunächst im Flüchtlingslager am Wannsee. Heute hat er eine Wohnung im Wedding. Zurzeit arbeitet er bei der Boulevardzeitung B.Z. und schreibt gleichzeitig für die BILD. […]

„Zurück bleiben bitte“ – eine Fahrt in der U-Bahn

2017-07-06T12:18:14+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen|Tags: , , , , , , , |

Geliebt. Gehasst. Gebraucht. Gelb. Die Berliner U-Bahn. Man steigt ein und weiß, man wird wieder aussteigen. Während der Fahrt vertreibt man sich die Zeit mit Lesen, Musik hören oder einfach dem Beobachten der anderen Fahrgäste. Wenn man Glück hat, sitz man einer attraktiven Person gegenüber, in die man sich kurz verlieben kann oder man wird [...]

Augen und Ohren der Welt: Kriegsfotograf Fabrizio Bensch (Video)

2017-07-26T14:16:16+00:00 Kategorien: Macht + Medien, One Place One Face, Sehen|Tags: , , , , , , , , , , , |

Wozu reisen Journalisten in Kriegsgebiete? Warum riskieren Fotografen und Kameraleute ihr Leben an der Front? Fabrizio Bensch, Fotograf der Nachrichtenagentur Reuters, bezeichnet Journalisten als die Augen und Ohren der Welt. Damit wir als Bevölkerung und Wähler wissen, was auf der Welt passiert, reisen Bensch und seine Kollegen in die Krisengebiete der Welt. Der Fotograf berichtet [...]