Kottbusser Tor

Verdrängung in Berlin: Das Gecekondu – Teil 1

2018-10-01T09:32:03+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen, Lesetipp, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , , , , |

Die Neoliberalisierung hat seit einigen Jahren auch Berlin mit aller Wucht erreicht. Wohnraum wird nunmehr als marktwirtschaftliche Ware gehandelt. Die Mieten, auch im sozialen Wohnungsbau in Kreuzberg, stiegen um ein Vielfaches und die Bindungsverträge laufen nächstes Jahr aus. Unterwegs mit den Mitgliedern von Kotti & Co, die für ihr Recht auf bezahlbaren Wohnraum kämpfen und [...]

Verdrängung in Berlin: Wohnraumkämpfer – Teil 2

2018-10-01T09:29:58+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen, Places and Voices, Wissen + Wirken|Tags: , , , , , , , |

Berlin, die Stadt, die immer in Bewegung ist, könnte in den kommenden Jahren als Heimat für die Menschen, die den Ort ausmachen, abhanden kommen. 2019 laufen die Bindungsverträge aus -  das bedeutet, dass die Wohnungen des sozialen Wohnungsbaus in den freien Markt übergehen und die Bewohner wegziehen müssen, weil sie ihre Miete nicht mehr bezahlen [...]

Harlem in Berlin

2017-07-06T12:17:57+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen, Macht + Medien|Tags: , , , , , |

Der U-Bahnhof Kottbusser Tor gilt seit 30 Jahren als Problemort. Aus den Statistiken der Berliner Polizei geht hervor, dass die Zahl der Diebstähle und Überfälle sowie der Drogenhandel seit 2014 drastisch gestiegen sind. In einem Interview berichtet der Sozialarbeiter und Café-Betreiber Ercan Yasaroglu von seinen Erfahrungen, Beobachtungen als Aktivist und seinem Einsatz, Kreuzberg zu einem [...]

Das Kottbusser Tor – ein Ort mit zwei Gesichtern

2017-07-06T12:18:03+00:00 Kategorien: Berlin + Brandenburg, Lesen|Tags: , , , , , , , , |

Drogengeschäfte, Raubdelikte, Körperverletzung, sexuelle Belästigung – die Kriminalität am Kotti steigt. Gleichzeitig ist es immer noch eine Art „place to be“. Wir waren vor Ort, um die Widersprüchlichkeit genauer unter die Lupe zu nehmen. Ein Artikel – zwei Erfahrungsberichte. […]