Prof. Dr. Jochen Roose
Lehrstuhl für Sozialwissenschaften

 

  





Prof. Dr. Jochen Roose
Willy Brandt Zentrum
Universität Wrocław
ul. Strażnicza 1-3
PL-50-206 Wroclaw
Polen
 
 
 
 

 
 

 
 
 

 
 

 

 

Publikationen

Monographien

Kromrey, Helmut/Roose, Jochen/Strübing, Jörg, 2016: Empirische Sozialforschung. Modelle und Methoden der standardisierten Datenerhebung und Datenauswertung mit ausführlichen Annotationen aus der Perspektive qualitativ-interpretativer Methoden. Konstanz: UVK, UTB-Reihe.

Roose, Jochen, 2010: Vergesellschaftung an Europas Binnengrenzen. Eine vergleichende Studie zu den Bedingungen sozialer Integration. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Nähere Informationen zu diesem Buch erhalten Sie hier.
Das Inhaltsverzeichnis finden Sie hier.

Roose, Jochen, 2003: Die Europäisierung der Umweltbewegung. Umweltorganisationen auf dem langen Weg nach Brüssel. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
Nähere Informationen zu diesem Buch erhalten Sie hier.

Roose, Jochen, 2002: Made by Öko-Institut. Wissenschaft in einer bewegten Umwelt. Freiburg im Breisgau: Verlag Öko-Institut.
Das Buch kann hier als pdf-file herunter geladen werden (ca. 1 MB).

Herausgeberschaften

Roose, Jochen/Mike S. Schäfer/Thomas Schmidt-Lux (Hg.), 2017: Fans. Soziologische Perspektiven. 2. überarbeitete Auflage. Wiesbaden: Springer VS.

Opiłowska, Elżbieta/Kurcz, Zbigniew/Roose, Jochen (Hg.), 2017: Advances in European Borderlands Studies. Baden-Baden: Nomos.
Nähere Informationen

Roose, Jochen/Dietz, Hella (Hg.), 2016: Social Movements and Social Theory: Mutual Inspirations. Wiesbaden: Springer VS.

Roose, Jochen/Scholl, Frankziska/Sommer, Moritz (Hg.), 2016: Aufbruch am Abgrund? Europas Bewegungslandschaft in der Eurozonenkrise. Themenheft des Forschungsjournals Soziale Bewegungen, Jg. 29, Heft 1.

Rössel, Jörg/Roose, Jochen (Hg.), 2015: Empirische Kultursoziologie. Festschrift für Jürgen Gerhards zum 60. Geburtstag. Wiesbaden: Springer VS.

Roose, Jochen/Böttger, Katrin/Knaut, Annette/Plottka, Julian/Faust, Vera (Hg.), 2012: Die europäische Bürgerinitiative – Beschäftigungstherapie für das Volk? Themenheft des Forschungsjournals Soziale Bewegungen, Jg. 25, Heft 4.
Nähere Informationen

Roose, Jochen/Schäfer, Mike S. (Hg.), 2012: Der Kampf um die Köpfe. Der Meinungskampf um die Klimapolitik. Themenheft des Forschungsjournals Soziale Bewegungen, Jg. 25, Heft 2.
Nähere Informationen

Roose, Jochen/Adloff, Frank (Hg.), 2011: Geld stinkt nicht? Zivilgesellschaft zwischen Abhängigkeit und Autonomie. Themenheft des Forschungsjournals Soziale Bewegungen, Jg. 24, Heft 1.
Nähere Informationen

Roose, Jochen/Rudolf Speth (Hg.), 2010: Europas Zivilgesellschaften. Engagementpolitik im Jahr der Freiwilligen 2011, Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Heft 4, Stuttgart: Lucius & Lucius.
Nähere Informationen

Roose, Jochen/Mike S. Schäfer/Thomas Schmidt-Lux (Hg.), 2010: Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Nähere Informationen
Inhaltsverzeichnis.

Roose, Jochen (Hg), 2009: Europawahlen ohne Wähler. Vom Dilemma des Europaparlaments, Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Heft 2, Stuttgart: Lucius & Lucius.
Volltext

Freise, Matthias/Jochen Roose (Hg.), 2008: Zivilgesellschaft in Brüssel - mehr als ein demokratisches Feigenblatt?, Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Heft 2, Stuttgart: Lucius & Lucius.
Volltext

Roose, Jochen/Karin Urich/Stephanie Schmoliner (Hg.), 2006: Immer in Bewegung - nie am Ziel. Was bewirken soziale Bewegungen?", Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Heft 1, Stuttgart: Lucius & Lucius.
Volltext

Speth, Rudolf/Jochen Roose/Anja Baukloh/Thomas Leif (Hg.), 2003: Lobbyismus in Deutschland. Fünfte Gewalt: unkontrolliert und einflussreich?", Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Heft 3, Stuttgart: Lucius & Lucius
Volltext .

Roose, Jochen (Hg.), 2002: Etablierte Herausforderer? Akteure und Diskurse der Umweltpolitik", Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Heft 4, Stuttgart: Lucius & Lucius.
Volltext

Zeitschriftenartikel

Roose, Jochen, 2016: Was lernt die Bewegungsforschung aus der Eurozonen-Krise?. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 29, Heft 1, 20-28.

Roose, Jochen/Franziska Scholl/Moritz Sommer, 2016: Schuldenkrise und Schuldfragen. Verantwortungszuschreibungen zwischen Deutschland und Griechenland in der Eurozonen-Krise. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 29, Heft 1, S. 39-50.

Kousis, Maria/Roose, Jochen, 2015: Methodological approaches in the study of collective action and political claim making in hard times (in Griechisch). In: Greek Sociological Review, Jg. 1, Heft 2-3, S. 57-75.

Roose, Jochen, 2013: Fehlermultiplikation und Pfadabhängigkeit. Ein Blick auf Schattenseiten von Sekundäranalysen standardisierter Umfragen. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 65, Heft 4, S. 697-714.

Roose, Jochen, 2013: How European is European Identification? Comparing Continental Identification in Europe and Beyond. In: Journal of Common Market Studies, Jg. 51, Heft 2, S. 281-297. online.

Roose, Jochen, 2012: Die quantitative Bestimmung kultureller Unterschiedlichkeit in Europa. Vorschlag für einen Index kultureller Ähnlichkeit. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 64, Heft 2, S. 361-376. DOI:10.1007/s11577-012-0170-9.

Roose, Jochen, 2012: Wollen die Deutschen das Klima retten? Mobilisierung, Einstellungen und Handlungen zum Klimaschutz. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 25, Heft 2, S. 89-100.

Roose, Jochen, 2011: Identifikation mit Europa im außereuropäischen Vergleich. Ein Niveau- und Strukturvergleich zu einer Dimension europäischer Integration. Zeitschrift für Soziologie, Jg. 40, Heft 6, S. 478-496. abstract und Volltext

Roose, Jochen, 2011: Was sind die Rohstoffe zur Herstellung und Erhaltung kollektiver Identität? Die Aushandlung des Unverhandelbaren. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, 2011, Jg. 25, Heft 4, S. 30-32.

Roose, Jochen, 2011: Europäisierung ohne Partizipation. Der Einigungsprozess und die Beteiligungslücke. Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, Jg. 50, Heft 2, S. 95-103.

Roose, Jochen, 2011: Nordafrika 2011: Revolutions- und Bewegungstheorien und die (Un-)Vorhersehbarkeit von Protest. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 24, Heft 1, S. 7-18.

Roose, Jochen, 2010: Bürgerschaftliches Engagement in Europa. Ein Vergleich. In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 23, Heft 4, S. 21-32.

Gerhards, Jürgen/Roose, Jochen/Offerhaus, Anke, 2009: Die öffentliche Aushandlung von politischer Verantwortung im Mehrebenensystem. Sonderheft der Politischen Vierteljahresschrift "Politik in der Mediendemokratie" (Hg.: Barbara Pfetsch/Frank Marcinkowski), S. 529-558.

Roose, Jochen, 2008: Europäisierte Regionalberichterstattung? Europäische Integration und die Bedeutung von Staatsgrenzen für die Zeitungsberichterstattung. In: Zeitschrift für Soziologie 37, Heft 4, S. 321-341. abstract und Volltext.

Gerhards, Jürgen/Anke Offerhaus/Jochen Roose, 2007: Die öffentliche Zuschreibung von Verantwortung. Zur Entwicklung eines inhaltsanalytischen Instrumentariums, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 59, Heft 1, S. 106-123.

Roose, Jochen, 2006: 30 Jahre Umweltprotest: Wirkungsvoll verpufft? Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 19, Heft 1, S. 38-49.

Roose, Jochen, 2006: Lobby durch Wissenschaft. Umweltverbände und ökologische Forschungsinstitute im Vergleich. Online Journal for Environmental Policy Studies (OJEPS), 1/2006, http://userpage.fu-berlin.de/ffu/akumwelt/download/OJEPS_01_Roose.pdf.

Schäfer, Mike Steffen/Roose, Jochen, 2005: Begeisterte Nutzer? Jugendliche Fans und ihr Medienumgang. merz. Medien und Erziehung 49, Heft 2, S. 49-53.

Roose, Jochen/Rucht, Dieter, 2002: Unterstützung der Umweltbewegung. Rückblick und Perspektiven, in: Forschungsjournal Neue soziale Bewegungen 15, Heft 4, 2002, S. 29-39.

Rucht, Dieter/Roose, Jochen, 2001: Neither Decline Nor Sclerosis: The Organisational Structure of the German Environmental Movement. West European Politics 24, Heft 4, S. 55-81.

Rucht, Dieter/Roose, Jochen, 1999: The German Environmental Movement at a Crossroads. Environmental Politics 8, Heft 1, S. 59-80.

Sammelbandbeiträge

Roose, Jochen/Sommer, Moritz/Scholl, Franziska/Kousis, Maria/Kanellopoulos, Kostas/ Loukakis, Angelos, 2017 (im Druck): Debating Responsibility on the Eurozone Crisis in Traditional Media. Newspaper Reporting in Greece and Germany under a Social Media Lens. In: Michailidou, Asimina/Barisione, Mauro (Hg.): Social Media and European Politics. Rethinking Power and Legitimacy in the Digital Era. Basingstoke: Palgrave MacMillan.

Roose, Jochen/Schäfer, Mike S., 2017: Fans und Partizipation. In: Jochen Roose/ Mike S. Schäfer/Thomas Schmidt-Lux (Hg.): Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS, 2. überarbeitete Auflage.

Roose, Jochen/Schäfer, Mike S., 2017: Fans und Globalisierung. In: Jochen Roose/ Mike S. Schäfer/Thomas Schmidt-Lux (Hg.): Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS, 2. überarbeitete Auflage.

Roose, Jochen/Schäfer, Mike S./Schmidt-Lux, Thomas, 2017: Einleitung. Fans als Gegenstand soziologischer Forschung. In: Jochen Roose/Mike Schäfer/Thomas Schmidt-Lux (Hg.): Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS, 2. überarbeitete Auflage.

Roose, Jochen/Schäfer, Mike S./Schmidt-Lux, Thomas, 2017: Fans und soziologische Theorie. In: Jochen Roose/Mike Schäfer/Thomas Schmidt-Lux (Hg.): Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS, 2. überarbeitete Auflage.

Roose, Jochen/Kaden, Ulrike, 2017: Three perspectives in borderland research. How borderland studies could exploit its potential. In: Opiłowska, Elżbieta /Kurcz, Zbigniew/Roose, Jochen (Hg.): Advances in European Borderlands Studies, Baden-Baden: Nomos, S. 35-45.

Roose, Jochen/ Opiłowska, Elżbieta/Kurcz, Zbigniew, 2017: Borderlands Studies at the Turn of the Tide.ÊAn Introduction. In: Opiłowska, Elżbieta/Kurcz, Zbigniew/Roose, Jochen (Hrsg.): Advances in European Borderlands Studies. Baden-Baden: Nomos, S. 9-15.

Roose, Jochen, 2016: Social Movements and Neo-Institutionalism - A Fruitful Merger? In: Roose, Jochen/Dietz, Hella (Hg.): Social Movements and Social Theory: Mutual Inspirations. Wiesbaden: Springer VS, S. 113-134.

Roose, Jochen, 2016: Paths of Innovation in Social Movement Research Theory. In: Roose, Jochen/Dietz, Hella (Hg.): Social Movements and Social Theory: Mutual Inspirations. Wiesbaden: Springer VS, S. 1-12.

Roose, Jochen, 2016: European identity after Ockham’s razor: European identification. In: Kaina, Viktoria/Karolewskia, Ireneusz Pawel/Kuhn, Sebastian (Hg.): European Identity Revisited. New approaches and recent empirical evidence. London, New York: Routledge, S. 44-57.

Sommer, Moritz/Roose, Jochen/Scholl, Franziska/Papanikolopoulos, Dimitris, 2016: The Eurozone Crisis and Party Conflicts in Greece and Germany. Discursive Struggles about Responsibility. In: Krieger, Tim/Neumärker, Bernhard/Panke, Diana (Hg.): Europe’s Crisis: The Conflict-Theoretic Perspective. Baden-Baden: Nomos, S. 87-110.
Nähere Informationen zu dem Band.

Roose, Jochen/Franziska Scholl/Moritz Sommer, 2016: Aufbruch am Abgrund? Europas Bewegungslandschaft in der Eurozonenkrise. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 29, Heft 1, S. 3-8.

Roose, Jochen, 2015: Politisiert die Krise? Veränderungen bei der Diskussion EU-politischer Fragen in der Bevölkerung . In: Rössel, Jörg/Roose, Jochen (Hg.): Empirische Kultursoziologie. Festschrift für Jürgen Gerhards zum 60. Geburtstag. Wiesbaden: Springer VS, S. 425-454.

Roose, Jochen/Rössel, Jörg, 2015: Jürgen Gerhards: Kultursoziologie als Programm. In: Rössel, Jörg/Roose, Jochen (Hg.): Empirische Kultursoziologie. Festschrift für Jürgen Gerhards zum 60. Geburtstag. Wiesbaden: Springer VS, S. 9-24.

Roose, Jochen, 2015: Stichworte: Sozialforschung, makrokomparative; Äquivalenzproblem; Stichprobenäquivalenz; Äquivalenz, konzeptionelle; Äquivalenz; operationale; Methodologischer Nationalismus; Ökologischer Fehlschluss; Individualistischer Fehlschluss; Galtons Problem und weitere Stichworte. In: Diaz-Bone, Rainer/Weischer, Christoph (Hg.): Methoden-Lexikon für die Sozialwissenschaften, Wiesbaden: Springer VS.

Roose, Jochen/Opiłowska, Elżbieta, 2015: Introduction. Microcosm of European Integration. The German-Polish Border Regions in Transformation. In: Opiłowska, Elżbieta/Roose, Jochen (Hg.): Microcosm of European Integration. The German-Polish Border Regions in Transformation. Baden-Baden: Nomos, S. 7-15.

Roose, Jochen, 2014: The Role of Culture for Movement Strength from a Quantitative Perspective. A partial theory. In: Baumgarten, Britta/Daphi, Priska/Ullrich, Peter (Eds.): Conceptualising Culture in Social Movement Research. Houndsmill, Basingstoke: Palgrave, S. 140-161.

Roose, Jochen, 2014: The Institutionalization of Environmentalism in German Society. In: Doyle, Timothy/McGregor, Sherilyn (Hg.): Environmental Movements around the World. Shades of Green in Politics and Culture. Vol. 2: Europe, Asia, and Oceania. Westport: Praeger, S. 23-44.

Himmelreicher, Ralf/Roose, Jochen, 2014: Transnationalisierte Erwerbsbiografien. Verbreitung, und Spezifika untersucht mit Daten der gesetzlichen Rentenversicherung. In: Jürgen Gerhards/Silke Hans/Sören Carlson (Eds.): Globalisierung, Bildung und grenzüberschreitende Mobilität, Wiesbaden: VS Springer, S. 185-211. Näheres

Gerhards, Jürgen/Roose, Jochen/Offerhaus, Anke, 2013: Die Rekonfiguration von Verantwortungszuschreibungen. In: Michael Zürn/Matthias Ecker-Ehrhardt (Hg.): Die Politisierung der Weltpolitik. Frankfurt/M.: Suhrkamp, S. 109-133. Näheres.

Roose, Jochen, 2013: Soziale Bewegungen als Basismobilisierung. Zum Verhältnis von Basis und Führungspersonal in den Ansätzen der Bewegungsforschung. In: Speth, Rudolf (Hg.): Grassroots Campaigning. Wiesbaden: Springer VS, S. 141-157. Näheres.

Roose, Jochen, 2012: Was wir von Simmel über die Chancen einer sozialen Integration Europas lernen können. Integration durch Konflikt als Weg für die EU – eine Diagnose. In: Soeffner, Hans-Georg (Hg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. DGS-Kongresses 2010 in Frankfurt/M.. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 215-229. Näheres.

Roose, Jochen, 2012: Soziale Bewegungen in einer transnationalisierten Welt. In: Soeffner, Hans-Georg (Hg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. DGS-Kongresses 2010 in Frankfurt/M., Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, CD-ROM. Näheres.

Roose, Jochen/Schäfer, Mike S., 2012: Kampf um die Köpfe. Der Meinungskampf um die Klimapolitik. Editorial. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 25, Heft 2, 2-5.
Text

Roose, Jochen/Adloff, Frank, 2011: Geld stinkt nicht? Zivilgesellschaft zwischen Abhängigkeit und Autonomie. Editorial. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen 24, Heft 1, S. 3-6.
Text

Roose, Jochen/Speth, Rudolf, 2010: Europas Zivilgesellschaften. Engagementpolitik im Jahr der Freiwilligen 2011. In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 23, Heft 4, S. 3-6.
Text

Roose, Jochen 2010: How European is European Identification? Extent and Structure of Continental Identification in Global Comparison using SEM, KFG Working Paper Series, No. 19, November 2010, Kolleg-Forschergruppe (KFG) “The Transformative Power of Europe“, Freie Universität Berlin. http://www.polsoz.fu-berlin.de/soziologie/arbeitsbereiche/europa/roose/publikationen/WP_19_November_Roose.pdf.

Roose, Jochen, 2010: Der Index kultureller Ähnlichkeit. Konstruktion und Diskussion. Berliner Studien zur Soziologie Europas (BSSE) Nr. 21. Berlin: Freie Universität, http://www.polsoz.fu-berlin.de/soziologie/arbeitsbereiche/makrosoziologie/arbeitspapiere/bsse_21.html.

Roose, Jochen, 2010: Globalisierung und Fans. In: Jochen Roose/Mike Schäfer/Thomas Schmidt-Lux (Hg.): Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 415-436. Näheres.

Roose, Jochen/Schäfer, Mike S., 2010: Partizipation und Fans. In: Jochen Roose/Mike Schäfer/Thomas Schmidt-Lux (Hg.): Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 363-386. Näheres.

Roose, Jochen/Schäfer, Mike S./Schmidt-Lux, Thomas, 2010: Einleitung. Fans als Gegenstand soziologischer Forschung. In: Jochen Roose/Mike Schäfer/Thomas Schmidt-Lux (Hg.): Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 9-25. Näheres.

Roose, Jochen/Schäfer, Mike S./Schmidt-Lux, Thomas, 2010: Fans und soziologische Theorie. In: Jochen Roose/Mike Schäfer/Thomas Schmidt-Lux (Hg.): Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 27-45. Näheres.

Roose, Jochen, 2010: Der endlose Streit um die Atomenergie. Konfliktsoziologische Untersuchung einer dauerhaften Auseinandersetzung. In: Peter Henning Feindt/Thomas Saretzki (Hrsg.): Umwelt- und Technikkonflikte. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 79-103. Näheres.

Roose, Jochen, 2010: Die Vermessung kultureller Unterschiedlichkeit. Der Index kultureller Ähnlichkeit. In: Soeffner, Hans-Georg (Hg.): Unsichere Zeiten? Verhandlungen des 34. DGS-Kongresses 2008 in Jena. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Roose, Jochen, 2010: Grenzenlose Fan-Begeisterung? Fans zwischen Globalisierung und nationaler Gemeinschaft. In: Soeffner, Hans-Georg (Hg.): Unsichere Zeiten? Verhandlungen des 34. DGS-Kongresses 2008 in Jena. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Roose, Jochen, 2010: Was sind Fans? Eine Nominal- und eine Realdefinition. In: Soeffner, Hans-Georg (Hg.): Unsichere Zeiten? Verhandlungen des 34. DGS-Kongresses 2008 in Jena. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Schäfer, Mike/Roose, Jochen, 2010: Emotions in Sports Stadia. In: Sybille Frank/Silke Steets (Hg.): Stadium Worlds. Football, Space and the Built Environment. London, New York: Routledge, S. 229-244.

Roose, Jochen, 2009: Unterstützungslogik und Informationslogik. Zu zwei Formen der Interessenvertretung im Umweltbereich. In: Ulrich Willems / Thomas von Winter / Bettina Rehder (Hrsg.): Interessenvermittlung in Politikfeldern im Wandel. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 109-131. Näheres.

Roose, Jochen, 2009: Wahlen ohne Wähler. Vom Dilemma des Europaparlaments. Editorial. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 22, Heft 2, S. 2-8. Volltext.

Mike S. Schäfer/Roose, Jochen, 2008: Fan-Gemeinschaften: Basis politischer Gemeinschaften? In: Gabriele Klein/Michael Meuser (Ed.): Fußball-Gemeinden. Zur politischen Soziologie eines populären Sports. Bielefeld: Transcript, S. 201-226.

Roose, Jochen, 2008: Auf dem Weg zur europäischen Gesellschaft? Grenzübergreifende Lokalberichterstattung an EU-Binnengrenzen. In: Karl-Siegbert Rehberg (Hg.): Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002. 2 Bände + CD-ROM. Frankfurt/M.: Campus, CD-ROM.

Freise, Matthias/Roose, Jochen, 2008: Zivilgesellschaft in Brüssel - Mehr als ein demokratisches Feigenblatt? Editorial. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 21, Heft 2, S. 3-8.Volltext.

Roose, Jochen, 2007: Europäische Identifikation: Ein Mechanismus für die Akzeptanz von Zumutungen der europäischen Integration. In: Werner Weidenfeld / Julian Nida-Rümelin (Hrsg.): Europäische Identität: Voraussetzungen und Strategien, Baden-Baden: Nomos, S. 123-149.

Roose, Jochen, 2006: Europäisierte Regionalberichterstattung? Europäische Integration und die Bedeutung von Staatsgrenzen für die Zeitungsberichterstattung. Berliner Studien zur Soziologie Europas 4. Berliner Studien zur Soziologie Europas, http://www.polsoz.fu-berlin.de/soziologie/arbeitsbereiche/makrosoziologie/arbeitspapiere/bsse_04.html.

Roose, Jochen, 2006: Die Quantifizierende Kultursoziologie von Jürgen Gerhards. In: Stephan Moebius und Dirk Quadflieg (Hg.): Kultur. Theorien der Gegenwart. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 199-208. (Zweite Auflage 2010).

Roose, Jochen, 2006: Auf dem Weg zur Umweltlobby. Zur Vertretung der Umweltinteressen in Deutschland. In: Thomas Leif und Rudolf Speth (Hg.): Die fünfte Gewalt. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, S. 270-287. (Auch enthalten im Schulbuch „Anstöße Gemeinschaftskunde 11, Baden-Württemberg, Stuttgart: Klett.).

Roose, Jochen/Urich, Karin/Schmoliner, Stephanie, 2006: Immer in Bewegung - nie am Ziel. Was bewirken soziale Bewegungen? Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, 19(1), S. 2-4.

Gerhards, Jürgen/Offerhaus, Anke/Roose, Jochen, 2005: Die Europäische Union und die massenmediale Attribution von Verantwortung. Projektskizze einer länder-, zeit- und medienvergleichenden Untersuchung. In: Hofer, Lutz u.a. (Hg.): Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation. Akteure, Prozesse, Strukturen - Tagungsband 2005. München, Berlin: poli-c-books, S. 193-212.
Auch erschienen als:
Gerhards, Jürgen/Offerhaus, Anke/Roose, Jochen, 2005: Die Europäische Union und die massenmediale Attribution von Verantwortung. Berliner Studien zur Soziologie Europas, http://www.polsoz.fu-berlin.de/soziologie/arbeitsbereiche/makrosoziologie/arbeitspapiere/bsse_03.html.

Roose, Jochen, 2003: Lobbying für die "gute Sache". Umweltinteressen und die Macht der NGOs. In: Thomas Leif und Rudolf Speth (Hg.): Die stille Macht. Lobbyismus in Deutschland. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 238-252.

Rucht, Dieter und Jochen Roose, 2003: Germany. In: Christopher Rootes (Hg.): Environmental Protest in Western Europe. Oxford: Oxford University Press, S. 80-108.

Roose, Jochen, 2003: Dynamische Mehrebenenbewegungen im dynamischen Mehrebenensystem? Anmerkungen zur Erforschung von Bewegungen und EU am Beispiel der Umweltbewegung. In: Jutta Allmendinger (Hg.): Entstaatlichung und soziale Sicherheit. Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002. 2 Bände + CD-ROM. Opladen: Leske+Budrich, CD-ROM, ad hoc-Gruppe "Soziale Bewegungen zwischen Regionalisierung und Globalisierung".

Roose, Jochen, 2003: Umweltorganisationen zwischen Mitgliedschaftslogik und Einflusslogik in der europäischen Politik, in: Ansgar Klein u.a. (Hg.): Bürgerschaft, Öffentlichkeit und Demokratie in Europa. Opladen: Leske+Budrich, S. 141-158.

Leif, Thomas/Speth, Rudolf/Roose, Jochen/Baukloh, Anja, 2003: Editorial. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, 16(3), S. 2-4. Volltext.

Roose, Jochen, 2003: Stichwort: Öko-Institut. In: Simonis, Udo Ernst (Hg.): Öko Lexikon. München: C.H.Beck, S. 146-147.

Roose, Jochen, 2002: Etablierte Herausforderer? Akteure und Diskurse der Umweltpolitik. Editorial, in: Forschungsjournal Neue soziale Bewegungen, Heft 4, 2002, S. 2-7. Volltext.

Baukloh, Anja und Jochen Roose, 2002: The Environmental Movement and Environmental Concern in Contemporary Germany. In: Axel Goodbody (Hg.): The Culture of German Environmentalism. Anxieties, Visions, Realities. New York, Oxford: Berghahn Books, S. 81-101.

Roose, Jochen, 2002: Brückenbauer nach Brüssel.Die EU-Koordinationsstelle des DNR, in: Forschungsjournal Neue soziale Bewegungen, Heft 1, 2002, S. 89-94. Volltext.

Rucht, Dieter/Roose, Jochen, 2001: Zur Institutionalisierung von Bewegungen: Umweltverbände und Umweltprotest in der Bundesrepublik, in Zimmer, Annette/Weßels, Bernhard (Hg.): Verbände und Demokratie in Deutschland, Opladen: Leske+Budrich, S. 261-290 (vgl. Vortrag 07.1999).
Dazu auch der Artikel "Institutionalisierter Protest" in den WZB-Mitteilungen, Heft 91, März 2001.

Rucht, Dieter/Roose, Jochen, 2001: Von der Platzbesetzung zum Verhandlungstisch? Zum Wandel von Aktionsrepertoire und Struktur der Ökologiebewegung, in Rucht, Dieter (Hg.): Protest in der Bundesrepublik. Strukturen und Entwicklungen, Frankfurt/Main: Campus, S. 173-210.

Roose, Jochen, 2001: Die Basis und das ferne Brüssel. Umweltverbände zwischen Mitgliedschaftslogik und Einflusslogik in der europäischen Politik, in: Forschungsjournal Neue soziale Bewegungen, Heft 4, 2001, S. 70-77. Volltext.

Roose, Jochen, 2000: Fälle, die nicht der Fall sind - ein Plädoyer für Fallstudien zu ausgebliebenen Ereignissen, in Clemens, Wolfgang/Strübing, Jörg (Hg.): Empirische Sozialforschung und gesellschaftliche Praxis. Bedingungen und Formen angewandter Forschung in den Sozialwissenschaften. Opladen: Leske+Budrich, S. 47-66.

Roose, Jochen/Schlosser, Irmtraud, 1999: Geringfügige Beschäftigung in Berlin und Brandenburg, in: Zukunft im Zentrum (Hg.): Marginalisierung oder Existenzsicherung? Perspektiven der geringfügigen Beschäftigung in Berlin und Brandenburg. Berlin, S. 15-67.

Forschungsberichte

Roose, Jochen, 2015: Engagement Jugendlicher in Ostdeutschland. Umfang, Formen und Einbettung in jugendliche Lebenswelten. Berlin: ipb working paper online.

Daphi, Prisak/Kocyba, Piotr/Neuber, Michael/Roose, Jochen/Rucht, Dieter (Koordination)/Scholl, Franziska/Sommer, Moritz/Stuppert, Wolfang/Zajak, Sabrina, 2015: Protestforschung am Limit. Eine soziologische Annäherung an Pegida. Berlin: ipb, online.

Roose, Jochen/Scholl, Franziska, 2013: Ernsthafter Fachaustausch bei hoher Konflikterwartung: Einschätzungen zur Konsultation des Netzentwicklungsplans Strom 2012 durch Beteiligte. Ergebnisse einer Befragung bei den Informationstagen der Bundesnetzagentur. Berlin: Freie Universität, online.

Roose, Jochen/Scholl, Franziska/Kühnle, Hannah, 2012: Erwartungen an die Konsultation zum Stromnetzentwicklungsplan 2012. Erste Ergebnisse einer Befragung. Berlin: Freie Universität, online.

Roose, Jochen, 2012: Grenzpendeln an deutschen Außengrenzen. Ergebnisse einer Online-Befragung. Berlin: Freie Universität. online.

Rezensionen

Roose, Jochen, 2013: Bewegungsforschung als Erforschung des Unbeweg¬ten. Rezension von: McAdam, Doug/Schaffer Boudet, Hilary 2012: Putting Social Movements in Their Place. Cambridge. in: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 26, Heft 1, S. 112-114.

Roose, Jochen, 2012: Anti-AKW-Protest und Parteipolitik im Vergleich. Rezension von: Hillengaß, Christian 2011: Atomkraft und Protest. Die politische Wirkung der Anti-AKW-Bewegung in Deutschland, Frankreich und Schweden. München: oekom. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 25, Heft 3, S. 148-149.

Roose, Jochen, 2009: Europa-Soziologie. Sammelbesprechung. Soziologische Revue, Jg. 32, Heft 2, S. 188-197.

Roose, Jochen, 2009: Europas Gegner. Rezension. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 22, Heft 2, S. 119-123. online.

Roose, Jochen, 2008: EU-Osterweiterung und Rechtsradikalismus. Rezension von: Rippl u.a., Europa auf dem Weg nach Rechts? Wiesbaden: VS. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 21, Heft 4, S. 150-153. online.

Roose, Jochen, 2008: Handbuch, Lehrbuch, Kompendium - Drei resümierende Blicke auf Bewegungsforschung(sliteratur). Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 21, Heft 3, S. 299-306. online.

Roose, Jochen, 2008: Erfolg von Bewegungen - ein unerforschbares Thema? Rezension von: Kolb, Felix: Protest and Opportunities. The Political Outcomes of Social Movements. Frankfurt/M.: Campus. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 21, Heft 2, S. 150-154. online.

Roose, Jochen, 2007: Rezension von Klein, Ansgar/Roth, Silke (Hg.): NGOs zwischen Krisenprävention und Sicherheitspolitik. Wiesbaden: VS. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 20, Heft 4, S. 130-134. online.

Roose, Jochen, 2005: Interpretative Sozialforschung lernen. Sammelrezension. Sozialwissenschaften und Berufspraxis Jg. 28, Heft 3, S. 352-355.

Roose, Jochen, 2005: Regieren hinter einem Diskursverfahren. Rezension zu: Geis, Anna 2005: Regieren mit Mediation. Das Beteiligungsverfahren zur zukünfitgen Entwicklung des Frankfurter Flugafens. Wiesbaden: VS. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen Jg. 18, Heft 3, S. 127-129. online.

Roose, Jochen, 2004: Bürokraten und Politiker. Rezension von Aderbach, Joel D. (Hg.): 2003: Bureaucrats in Turbulent Times. Sonderheft der Zeitschrift Governance. An International Journal of Policy, Administration, and Institutions. Bd. 16, Heft 3. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 17(3), S. 118-120.online.

Roose, Jochen, 2004: Mediensoziologie. Rezension von Jessica Eisermann: Mediengewalt. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 56(2), S. 378-379.

Roose, Jochen, 2004: Neues von der Zivilgesellschaft? Rezension von Dieter Gosewinkel u.a. (Hg.) (2004): Zivilgesellschaft - national und transnational. WZB-Jahrbuch 2003. Berlin: sigma. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen Jg. 17, Heft 4, S. 109-112. online.

Roose, Jochen, 2003: Bewegungserfolg und Systemwechsel. Die ostdeutsche Umweltbewegung auf dem Prüfstand. Rezension von: Nölting, Benjamin, 2002: Strategien und Handlungsspielräume lokaler Umweltgruppen in Brandenburg und Ostberlin, 1980-2000. Frankfurt/M. u.a.: Peter Lang. In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 16, Heft 3, S. 126-128. online.

Sonstige Veröffentlichung

Roose, Jochen, 2015: Der junge Osten: Aktiv und Selbständig. Engagement Jugendlicher in Ostdeutschland. Policy-Paper. Frankfurt/M.: Otto Brenner Stiftung. online.

Roose, Jochen/Sommer, Moritz/Scholl, Franziska, 2014: Die Griechen, die Deutschen und die Krise (GGCRISI). Projektvorstellung. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen 27, Heft 1, S. 96-100.

Roose, Jochen/Scholl, Franziska, 2013: Unterschiede in der Risikowahrnehmung beim Stromnetzausbau. Gefahreneinschätzungen von Konsultationsbeteiligten. EMF-Spektrum, Heft2/2013, S. 13-16.

Roose, Jochen/Ullrich, Peter, 2012: Neue Perspektiven auf soziale Bewegungen und Protest. Ein Nachwuchsnetzwerk stellt sich vor. In: Studentisches Soziologiemagazin, Heft 1, S. 87-91, online: www.soziologiemagazin.de.

Roose, Jochen, 2011: Auf dem Weg zur Demokratie? Entstehung und mögliche Entwicklungsrichtungen der Protestbewegungen in Nordafrika. In: BBE Europa-Nachrichten - Newsletter für Engagement und Partizipation, Nr. 2, 24.2.2011. online.

Roose, Jochen/Yang, Mundo, 2010: Nachwuchsnetzwerk Bewegungsforschung. Selbstdarstellung. In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 23, Heft 4, S. 101-103.

Roose, Jochen (2007): Bericht über die Tagung 'Politik der Grenze'. Soziologie, Jg. 36, Heft 3, S. 315-317.

Roose, Jochen, 2006: Interessierte Wahrheit als Argument? Ökologisches Wirtschaften, Heft 1, S. 22-25.

Roose, Jochen, 2006: Unnahbarer Koloss oder verschenkte Gelegenheit? In: Deutscher Naturschutzring (Hg.): Die Zukunft der Europäischen Union. Grundlagen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2007. Sonderheft 8/9 des EU-Rundschreiben. Berlin: Deutscher Naturschutzring, S. 24-25.

Roose, Jochen, 2004: Wofür dient eine europäische Identität? D-A-S-H Dossier #12: EU-Verfassung und europäische Identität, http://www.d-a-s-h.org/dossier/12/.

Roose, Jochen, 2003: Wo ist die Umweltbewegung hin? punkt.um. Informationsdienst für Umwelt und Nachhaltigkeit, Heft 9/2003, S. 20-22.

Roose, Jochen, 2003: Erfolg als Problem. Die Situation der Umweltbewegung, in: Impulse für umweltpolitisches Engagement. Informationsdienst des DNR-Kurs ZukunftsPiloten, Jg. 1, Heft 1, Februar 2003, S.5.

Vorträge

4.2017 ÒMobilization by ExampleÓ. Vortrag auf der internationalen Tagung ãCross Movement MobilizationÒ, Bochum.
2.2017 ÒThe Electorate of Right Populist Parties. Poland in Comparative PerspectiveÓ. Vortrag auf der Tagung ÒEastern EuropeÕs New Conservatives: Varieties and Explanations from Poland to RussiaÓ, Berlin.
12.2016 ãHow to Bring Europe Together Again?Ó Keynote auf dem ÒPolish-German Dialogue on The Future of EuropeÒ, Warschau.
10.2016 Öffentliche Sozialwissenschaft als Lehrkonzept. Vortrag auf dem Kongress des Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bamberg (mit Sabrina Zajak).
07.2016 "Die europäisierten Europäer”. Vortrag auf der deutsch-französisch-polnischen Sommerschule "Europa von unten". CIERA, Universität Sorbonne, Paris.
06.2016 "Migration in Europa". Vortrag bei der Tagung “Normalfall Migration” des Willy Brandt Zentrums und des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte des Deutschen im östlichen Europa, Dresden und Wroclaw.
05.2016 “Die drei Welten in der Debatte um die Eurozonen-Krise”. Vortrag bei der Diskusisonsveranstaltung "Die Krise in der deutschen und griechischen Öffentlichkeit" des Centrums Modernes Griechenland, Berlin.
05.2016 Transnationalisierte Lebensführung: Europäische Grenzregionen im Vergleich". Vortrag auf der Tagung "Polnische Grenzräume im Wandlungsprozess. Wroclaw, mit El¿bieta Opi³owska.
04.2016 "Calling for Germany's action and criticizing these calls: A Greek German comparison of requests in the Eurozone crisis debate". Vortrag auf der Konferenz des Council for European Studies, Philadelphia, mit Maria Kousis.
04.2016 "Germany's New Role in Europe: Perspectives from Outside“. Panel auf der Konferenz des Council for European Studies, Philadelphia, mit Ireneusz Pawel Karolewski.
01.2016 "Wir müssen reden" Verantwortungszuschreibung im Rahmen der Eurozonenkrise in Deutschland und Griechenland". Vortrag im Kollooquium des Instituts für Soziologie der Technischen Universität Dresden.
10.2015 "Europeanizing Responsibility Attribution in the Eurozone Crisis Debate? A Greek-German Comparison". Vortrag auf der Konferenz des EU-Projekts LIVEWHAT, Genf.
10.2015 Discussant für das Panel "The policy dimension of alternative forms of resilience". Konferenz des EU-Projekts LIVEWHAT, Genf.
10.2015 "What Are They Talking About in the Eurozone Crisis". Vortrag auf der Tagung "Debating the Eurozone Crisis. First Results", Athen.
10.2015 "Wenn die Sozialpolitik an ihr Ende kommt". Vortrag auf der Tagung "Zwischen De- und Re-Nationalisierung. Soziale Sicherung in Zeiten europäischer Krisen" der Sektion Sozialpolitik und Sektion Europasoziologie in der Deutschen Gesellschaft för Soziologie, Flensburg.
09.2015 "Politisierung und Verantwortungszuschreibung im Rahmen der Eurozonenkrise in Deutschland und Griechenland". Vortrag auf der Konferenz "Die Politisierung der EU -Demokratisierungspotenzial oder Desintegrationsgefahr?", Potsdam.
09.2015 "Die Zukunft der Europäischen Union im Diskurs". Vortrag auf der deutsch-französisch-polnischen Sommerschule "Europa Konzeptionen: Vergangenheit - Gegenwart Ð Zukunft", Mönchen.
06.2015 "In the Eye of the Storm. European Commission and ECB in the "Battle" of Attributing Responsibility in the Eurozone Crisis". Vortrag auf der Konferenz des Council for European Studies, Paris, mit Franziska Scholl und Moritz Sommer.
06.2015 "The public attribution of responsibility in politics: structures of public sense making". Panel auf der Konferenz des Council for European Studies, Paris.
02.2015 "Engagement als Praxis der Freizeitgestaltung. För einen theoretischen Perspektivwechsel in der Engagementforschung". Vortrag in der Vortragsreihe des Deutschen Zentrums för Altersfragen, Berlin.
01.2015 „Jenseits der Knappheitsdoktrin: Bewegungspartizipation als Zeitverwendung. Plädoyer för einen Perspektivenwechsel in der Mikromobilisierungstheorie“. Vortrag am Institut för Soziale Bewegungen der Ruhr-Universität Bochum.
01.2015 "International vergleichende Inhaltsanalyse in der Praxis: Discursive Actor Attribution Analysis in einem deutsch-griechischen Projekt". Gastvortrag am Institut för Soziologie der Technischen Universität Dresden.
12.2014 "Schuldige und Opfer in der Eurozonenkrise. Die öffentliche Zuschreibung von Verantwortung in deutschen und griechischen Massenmedien". Vortrag in dem Panel "Zwischen Hegemonie und Gemeinschaft: Visionen eines geeinten Europa" auf der DAAD-Konferenz "Wende-Punkte 1914-2014: Internationale Perspektiven auf Deutschland und Europa" in Berlin.
11.2014 "Crisis framing and the attribution of responsibility. A Discursive Actor Attribution Analysis of the Eurozone crisis in Greek and German newspapers", Vortrag in der Section "The European Socio-cultural Space and the New Global Order" auf der Third Midterm Conference of the European Political Sociology Research Network of ESA , mit Moritz Sommer, Kostas Kanellopoulos, Maria Kousis, Franziska Scholl.
10.2014 "Räumliche Nähe in der EasyJet-Gesellschaft. Zur Häufigkeit und sozialen Selektivität transnationaler Aktivitäten in EU-Grenzregionen", Vortrag in der Ad hoc-Gruppe "Nachbarschaft in der Weltgesellschaft" beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) in Trier.
10.2014 "Verantwortungszuschreibungen in der Eurozonen-Krise. Erste Ergebnisse einer Discursive Actor Attribution Analysis von deutschen und griechischen Zeitungen", Vortrag in der Sektionsveranstaltung "Aktuelle Forschung zur Politischen Soziologie" beim Kongress der Deutschen Gesellschaft för Soziologie (DGS) in Trier, mit Franziska Scholl und Moritz Sommer.
10.2014 "Attributing the Crisis. A Greek-German comparison", Vortrag auf dem interdisziplinären Workshop "Europe's Crisis: The Conflict-theoretic Perspective" in Freiburg, mit Moritz Sommer, Maria Kousis, Kostas Kanellopoulos, Marina Papadakis, Franziska Scholl.
09.2014 "Making Sense of the Eurozone Crisis. Discursive Actor Attribution Analysis", Vortrag auf der BMBF-Veranstaltung "Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise. Deutschland und Griechenland forschen gemeinsam für die Zukunft" in Berlin, mit Maria Kousis.
09.2014 "Attributing Responsibility in the Debate on the Eurozone Crisis: Nationally confined or Europeanized?". Vortrag auf der ESA Interim Conference of the Disasters, Conflicts and Social Crises Research Network, Rethymno, Greece, mit Franziska Scholl, Moritz Sommer, Maria Kousis, Maria Kousis, Marina Papadaki, Kostas Kanellopoulos, Dimitris Papanikolopoulos. Konferenzpapier (pdf).
09.2014 "Discursive Actor Attribution Analysis: A Tool to Analyze How People Make Sense of the Crisis", Vortrag in der Section "Citizens' Resilience in Times of Crisis" auf der ECPR General Conference in Glasgow, mit Maria Kousis. Konferenzpapier (pdf).
09.2014 "Assessing legitimacy in the Southern Eurozone crisis through Discursive Actor Attribution Analysis of media reports, 2009-2013", Vortrag im Panel "Democracy Under Stress in Southern Europe" auf der ECPR General Conference in Glasgow, mit Moritz Sommer, Franziska Scholl, Maria Kousis, Kostas Kanellopoulos. Konferenzpapier (pdf)
09.2014 "Measuring Identity at the Micro-level", Panel Chair auf der ECPR General Conference in Glasgow, mit Sebastian Kuhn.
10.2013 "Führt transnationale Aktivität zu positiven Haltungen zu Europa? Quasi-Labor und Quasi-Experiment". Vortrag auf der Jahrestagung der DGS-Sektion Europasoziologie "Horizontale Europäisierung - Nationale Öffnung und europäische Schließung?" in Oldenburg.
10.2013 "Challenging the Public Attribution of Responsibility in Routine EU Politics". Vortrag auf der ECPR General Conference, Bordeaux, Panel "The Role of the Media in New Modes of Governance“, organisiert von Daniel Kübler und Frank Marcinkowski.
09.2013 Organisation der Autor/innentagung "Social Stratification and Social Movements“ mit Kommentator/innen für das Netzwerk "Neue Perspektiven auf Soziale Bewegungen und Protest in Florenz", gemeinsam mit Swen Hutter, Lars Schmitt und Sabrina Zajak.
05.2013 "Die Bewegungsgesellschaft in Deutschland und die Reaktion der deutschen Politik". Vortrag am Willy Brandt Zentrum für Deutschland- und Europastudien, Wroclaw, Polen.
05.2013 "How Social Stratification Contributes to the Understanding of Social Movement Appearance. Macro categories of social stratification in relation to social movement theory". Vortrag auf der Autor/innentagung "Social Stratification and Social Movements“ für das Netzwerk "Neue Perspektiven auf Soziale Bewegungen und Protest" in Berlin.
05.2013 Organisation der Autor/innentagung "Social Stratification and Social Movements“ für das Netzwerk "Neue Perspektiven auf Soziale Bewegungen und Protest in Berlin, gemeinsam mit Swen Hutter, Lars Schmitt und Sabrina Zajak.
03.2013 Discussant bei der Young Scholars School European Identity. Concepts&xnbsp; Research Methods&xnbsp; Evidence. Organisiert durch die ECPR Standing Group Identity, Viktoria Kaina and Ireneusz Pawel Karolewski, Jena.
12.2012 „Challenging the public attribution of responsibility in routine EU politics”. Vorstellung des Beitrags auf der Autorenkonferenz für ein Themenheft im Journal of European Public Policy in Zürich, organisiert von Frank Marcinkowski und Daniel Kübler.
11.2012 „Measuring Cultural Similarity. A Quantitative Tool for Transnationalization Research based on Schwartz‘ Value Questions in the ESS”. Vortrag auf der ESS-Nutzerkonferenz "Cross-National Evidence from European Social Survey" in Nikosia, Zypern.
11.2012 "Die ungeschriebenen Regeln im Stadion. Zu den soziologischen Aspekten der Fanforschung". Vortrag bei der Tagung "Fußball und Gewalt" der Akademie für politische Bildung Tutzing (in Zusammenarbeit mit der Deutschen Polizeigewerkschaft, LV Bayern).
10.2012 Organisation der Ad hoc-Gruppe "Krisenproteste und die Occupy-Bewegung" auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bochum/Dortmund, gemeinsam mit Priska Daphi, Andrea Pabst, Peter Ullrich, Sabrina Zajak.
08.2012 "Political Participation as Rationalization of Decisions, Normative Requirement, or Myth and Ceremony". Vortrag bei der Summer School "Global Trends in Everyday Life. Challenges of Rationalization" in Nova Gorica, Slowenien.
03.2012 "Cultural influence on the emergence of social movements from a quantitative perspective. A partial theory". Vorstellung eines Papers bei der Autorenkonferenz "Protest | Culture. Conceptualising Culture in Social Movement Research" (Hg. Britta Baumgarten, Priska Daphi, und Peter Ullrich) im Rahmen des Nachwuchsnetzwerks "Neue Perspektiven auf soziale Bewegungen und Protest" in Berlin.
06.2011 "The Relevance of Value Similarity for Cross Border Activities - A Quantitative Approach". Vortrag im Panel "Transnational Integration in European Border Regions" auf der 18th International Conference for Europeanists in Barcelona.
06.2011 "Transnational Integration in European Border Regions". Organisation eines Panels auf der 18th International Conference for Europeanists in Barcelona.
03.2010 Organisation des Workshops "Social Movements in Social Theory II" für das Netzwerk "Neue Perspektiven auf Soziale Bewegungen und Protest" in Berlin, gemeinsam mit Andreas Pettenkofer und Mundo Yang.
11.2010 "Das Verhältnis von persönlicher und kollektiver Identität" Vortrag auf dem Workshop "Soziale Bewegungen und kollektive Identität" am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung in Berlin.
11.2010 "Social Movement Organizations in a Neo-Institutional Perspective" Paper-Diskussion auf dem Workshop "Social Movements in Social Theory" des Netzwerks „Neue Perspektiven auf Soziale Bewegungen und Protest“ in Berlin.
11.2010 Organisation des Workshops „Social Movements in Social Theory“ für das Netzwerk „Neue Perspektiven auf Soziale Bewegungen und Protest“ in Berlin, gemeinsam mit Andreas Pettenkofer und Mundo Yang.
10.2010 „Integration durch Konflikt. Eine Perspektive für die Europäische Union?“ Vortrag bei dem Plenum „Europa als Konfliktraum – Soziale Konflikte und institutionelle Integration der Europäischen Union“ auf dem 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main.
10.2010 „Soziale Bewegungen in einer transnationalisierten Welt – Theorien und Mechanismen“. Organisation einer Ad hoc-Gruppe auf dem 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main, gemeinsam mit Britta Baumgarten, Nicole Dörr, Andreas Pettenkofer und Mundo Yang.
09.2010 „Who are We? Europeans and their Identity“. Vortrag im Rahmen des Seminars „Partners for Global Governance“ der Europäischen Akademie Berlin.
12.2009 „European Identity in Global Perspective“ Vortrag auf der Tagung „The Transformative Power of Europe“ der gleichnamigen Kollegforschergruppe, Berlin.
09.2009 „Who are We? Europeans and their Identity“. Vortrag im Rahmen des Seminars „Partners for Global Governance“ der Europäischen Akademie Berlin.
10.2008 "Die Messung kultureller Unterschiedlichkeit in Europa." Vortrag auf dem 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena, Veranstaltung "International vergleichende Sozialforschung" der Sektion Methoden der empirischen Sozialforschung und Sektion Modellbildung und Simulation.
10.2008 "Fans und Globalisierung." Vortrag auf dem 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena, ad hoc-Gruppe "Soziologie der Fans".
10.2008 Organisation der ad hoc-Gruppe "Soziologie der Fans" auf dem 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena.
03.2008 "Wer ist verantwortlich? Die Europäische Union, ihre Nationalstaaten und die massenmediale Attribution von Verantwortung für Erfolge und Misserfolge." Vortrag beim Workshop Gesellschaftliche Politisierung internationaler Organisationen. Wissenschaftszentrum Berlin, mit Jürgen Gerhards.
06.2007 "Vernetzung von Umweltorganisationen in Europa - Notwendigkeit und Schwierigkeit". Vortrag bei der Ringvorlesung "Linked - Netzwerke in unserer Umwelt" von der Umweltinitiative, TU Berlin.
05.2007 Organisation der Tagung "Politik der Grenze" der Sektion Politische Soziologie der DGS in Darmstadt mit Prof. Helmuth Berking.
05.2007 "Die politische Aufhebbarkeit von Grenzen". Vortrag bei der Tagung "Politik der Grenze" der Sektion Politische Soziologie der DGS in Darmstadt.
10.2006 "Europäische Integration und die Bedeutung von Staatsgrenzen für die Zeitungsberichterstattung". Vortrag auf dem 33. Soziologie-Kongress in Kassel, ad hoc-Gruppe "Konturen einer Soziologie der europäischen Integration".
06.2006 "Das partizipative Publikum. Fans und ihr Verhältnis zum Verein". Vortrag auf der internationalen Konferenz "Serious Games. Football Media and Politics" der Sektionen Politische Soziologie und Soziologie des Körpers und des Sports in der DGS, Hamburg (zusammen mit Mike Steffen Schäfer).
06.2005 "Interessenvertretung durch Wissenschaft im Umweltbereich."
Vortrag auf der Tagung des Arbeitskreiss Verbände in der DVPW: Interessenvermittlung in Politikfeldern, Köln.
11.2003 "Multi-Level Governance as Strategic Opportunity? The Case of National Environmental Organisations."
Vortrag auf der Drei-Länder-Tagung der deutschen, österreichischen und schweizerischen Vereinigungen für politische Wissenschaften: Governance, Partizipation, Demokratie; Workshop: "Mobilization and Framing Strategies in Multilevel Governance: New Challenges for Social Movements", Bern.
07.2003 „Herausforderung Europäisierung. Das Beispiel der Umweltorganisationen.“ Vortrag im Kolloquium „Public Management“ an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Berlin.
10.2002 "Dynamische Mehrebenenbewegungen im dynamischen Mehrebenensystem? Anmerkungen zur Erforschung von Bewegungen und EU am Beispiel der Umweltbewegung.
Vortrag auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Leipzig, 2002, ad hoc-Gruppe "Soziale Bewegungen zwischen Regionalisierung und Globalisierung - methodische und theoretische Aspekte"
01.2002 „Öko-Institut – Wissenschaft in einer bewegten Umwelt.“ Vortrag im Kolloquium des Graduiertenkollegs „Genese, Strukturen und Folgen von Wissenschaft und Technik“ in Bielefeld.
07.2001 "Die Basis und das Ferne Brüssel. Umweltverbände zwischen Mitgliedschaftslogik und Einflusslogik in der europäischen Politik"
Vortrag auf der Konferenz "Bürgerschaft, Öffentlichkeit und Demokratie in Europa" von der Arbeitsgruppe Soziale Bewegungen in der DVPW, Berlin.
04.2001 "The transformation of environmental activism in Berlin"
Vortrag bei den ECPR Joint Workshops in Grenoble mit Dieter Rucht.
04.2000 "Neither Decline Nor Sclerosis: The Organisational Structure of the German Environmental Movement."
Vortrag bei den ECPR Joint Workshops in Kopenhagen mit Dieter Rucht.
08.1999 "Is the European Court of Justice a Political Opportunity for the German Environmental Movement?"
Vortrag auf der "4th European Conference of Sociology" der European Sociological Association, Research network "Social Movements", Amsterdam.
07.1999 "Institutionalisierung von Bewegungen."
Vortrag auf der Tagung "Interessengruppen, Verbände, Bewegungen und Demokratie in Deutschland 1945-1999" des Arbeitskreises "Verbände" der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft, Münster, mit Dieter Rucht.
10.1998 "Collective user-developer? Mailing list-supported software test and the question of agency."
Vortrag auf der EASST General Conference "Cultures of Science and Technology: Europe and the Global Context". Lissabon, Portugal, mit Jörg Strübing.
03.1998 Projektvorstellung: "Die Transformation der Umweltbewegung."
Tagung des Arbeitskreises "Gesellschaft und Ökologie" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen
06.1997 Vortrag "Societal Cleavages and Protest-Issues."
Tagung des ERASMUS-Netzwerks "Social movements, conflict and political action" in Rovaniemi, Finnland