Brückenkurs Mathematik

Letzte Änderung 2020-08-03

PD Dr. Dirk Andrae
Physikalische und Theoretische Chemie
Institut für Chemie und Biochemie, Freie Universität Berlin

BITTE BEACHTEN: Wegen der Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus wird der Kurs nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Die Teilnahme an diesem Kurs ist freiwillig. Aus organisatorischen Gründen bitte ich jedoch um (unverbindliche) Anmeldung. Wenn Sie an der Teilnahme interessiert sind und sich anmelden wollen (das geht auch noch nach Beginn des Brückenkurses), so senden Sie bitte eine kurze E-Mail mit Betreff "BK Mathematik Teilnahme" an mich (E-Mail-Adresse siehe hier). Bitte schicken Sie mir mit dieser E-Mail keine Nachrichten oder Anfragen, da ich den E-Mail-Inhalt nicht lesen und die E-Mail auch nicht beantworten werde. Alle frühzeitig angemeldeten Interessentinnen und Interessenten erhalten dann rechtzeitig vor Beginn des Kurses in KW 41 (Woche vom 5. Oktober 2020) weitere Informationen („Wie und wo läuft der Kurs?“) per Rund-E-Mail.

Brückenkurs:
Der nächste Brückenkurs findet statt vom Montag, 12. Oktober 2020, bis zum Freitag, 23. Oktober 2020.
Ort und Zeit: Online-Vorlesung jeweils von 9 Uhr bis 13 Uhr.

Übungen zum Brückenkurs:
Da man Mathematik bekanntlich nicht nur durch Zuschauen sondern noch viel besser durch Selbermachen lernt, finden zusätzlich nachmittags betreute Übungen statt.
Ort und Zeit: Online-Übungen jeweils von 14 Uhr bis 17 Uhr.

Inhalt des Kurses:

Geringfügige Verschiebungen des Zeitplans sind möglich. Parallel zum Kurs wurden hier im Internet Skripte bereitgestellt, ausserdem die Übungen und – mit einer gewissen Verzögerung – die Lösungen dazu.

Literatur:
Die nachfolgend genannten Bücher brauchen für den Brückenkurs nicht angeschafft zu werden! Sie könn(t)en sich aber als nützliche Nachschlagewerke für das weitere Studium erweisen.

Danksagung:
Der Brückenkurs Mathematik am Institut für Chemie und Biochemie der FU Berlin wurde über mehrere Jahre, bis zum WS 2015/2016, von Herrn Dr. Werner Gans gehalten. Ich danke ihm für das von ihm zusammengestellte Material (Skripte, Aufgabensammlung), welches – teilweise nur geringfügig geändert – die Grundlage für die hier angebotenen Unterlagen bildete.