HISTORISCHE DEMOGRAPHIE II


Beispiel: Unfälle

Votivtafel in Sammerei, Niederbayern, 1781. Holz, 320 x 460 mm, bronzierte Profilleiste aufgesetzt.
Sammarei (Standortangabe fehlt).
Inventar/Dia Nr. 449 Bayerischer Landesverein für Heimatpflege München.


In der Mitte erscheint oben das Gnadenbild in Lichtloch und Wolkenkranz. In der nach rechts abfallenden Landschaft darunter galoppiert ein Rappengespann mit offenem, blauem Wagen auf ein grosses Haus zu. Im Wagen sitzen zwei Frauen, von denen eine ein Kind in den Armen hält. Ein Mann wird vom Wagen überrollt. Über dem Kopf ist das Totenkreuzchen zu sehen. - Vor dem Haus ist eine Inschriftenrolle angebracht mit den Worten:

EX VOTO 1781