In einer aktuellen Studie haben Forscher der University of Illinois die Wirkung von Yoga auf das Gehirn untersucht. Dabei kam heraus, dass schon 20 Minuten Yoga großen Einfluß auf Geschwindigkeit uns Genauigkeit des Gedächtnisses, sowie auf die inhibitorische Kontrolle haben. Genau diese Gehirnfunktionen sind wichtig, wenn wir unseren Fokus zu bewahren wollen und neue Informationen abspeichern und verarbeiten. Die Teilnehmer der Studie haben schon direkt nach der Yoga Session besser in diesen Bereichen performt. Mit einfachen bzw. stärkeren Aerobic Training konnten die Leistungssteigerungen im Gehirn nicht reproduziert werden. Sport wirkt sich im allgemeinen positiv auf das Gehirn aus. Doch Yoga ist mehr, da es zusätzlich über einen meditativen Charakter verfügt.

Link auf die Studie hier: https://www.academia.edu/3145421/The_Acute_Effects_of_Yoga_on_Executive_Function

Als PDF-Datei können sie direkt unter dieser Link die Studie herunterladen: PDF Datei

Genieß es!

Quelle der deutschen Zusammenfassung: http://www.asanayoga.de/blog/yoga-wirkung-was-bewirkt-yoga-im-koerper/