Wissenschaftliche Publikationen
des Forschungsprojekts
"Berlin Risk Appraisal and Health Motivation Study" (BRAHMS)

 

Renner, B. & Fuchs, R. (1996). Vier Effekte der Risikokommunikation: Konsequenzen für die Praxis der Gesundheitsförderung. Unterrichtswissenschaften, 25 (2), S. 172-192.

Renner, B. & Hahn, A. (1996). Zum Ertrag von Screenings. In E. Brähler & J. Schumacher (Hg.), Psychologie und Soziologie in der Medizin (S. 144-145). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Renner, B. & Hahn, A. (1998). Screenings als Maßnahme der Gesundheitsförderung: Eine Längsschnittstudie. Psychomed, 10, 47-54.

Renner, B., Hahn, A. & Schwarzer, R. (1996). Risiko und Gesundheitsverhalten. Dokumentation der Meßinstrumente des Forschungsprojekts "Berlin Risk Appraisal and Health Motivation Study" (BRAHMS). Berlin: Freie Universität Berlin. (kostenloser Download).

Renner, B. & Lengerke, T. v. (1996). Risiko erkennen, Verhalten ändern? Zur Wirkung von Risikoinformationen auf gesundheitsbezogene Einstellungen und Gesundheitsverhalten. Ergebnisse aus dem BRAHMS-Projekt. Berlin: Techniker Krankenkasse.

Satow, L. & Schwarzer, R. (1997). Psychologische Prädiktoren einer gesunden Ernährungsweise: Eine Längsschnittstudie. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 5, 243-257. (Preview)

Schwarzer, R., Hahn, A., Lengerke von, T. & Renner, B. (1995). Zwischenbericht zum DFG-Forschungsvorhaben: Risikoinformation und Gesundheitsverhalten ("BRAHMS"). Berlin: Freie Universität Berlin.

Schwarzer, R., Hahn, A., Lengerke von, T. & Renner, B. (1996). Abschlußbericht zum Forschungsvorhaben Risikoinformation und Gesundheitskognitionen. ("BRAHMS"). Berlin: Freie Universität Berlin.

 

[zurück zur homepage] last update 10. Dezember 1998; © Britta Renner