Seminar Panorama der Mathematik Winter 2014/15

Inhalt

Die Teilnehmer untersuchen anhand von ausgewählten Arbeiten aus der Geschichte der Mathematik wichtige Themen der Mathematik. Dabei wird insbesondere dargestellt, wie historisch an dem Thema gearbeitet wurde. Von Interesse ist auch der historische Werdegang des Themas bis in die Gegenwart. Ausgangspunkt der Untersuchungen sind die Bücher der Literaturliste (s.u.), es wird aber von den Teilnehmern erwartet, dass zusätzliches Material selbständig recherchiert und eingebracht wird.


Termine

Das Seminar findet Donnerstags, 12-14 Uhr statt, jeweils im SR 140 Arnimallee 7

Für die Themenwahl gibt es diesmal vier Möglichkeiten:
  1. Sie wählen ein Thema aus dem Blog des Kleinprojektes
  2. Sie wählen ein Thema aus den Büchern von Laubenbacher und Pengelley (s.u.)
  3. Sie suchen sich ein bislang ungelöstes mathematisches Problem und beschreiben dessen Geschichte, Lösungsansätze und Stand der Dinge.
  4. Sie wählen sich ein Kapitel aus Tim Gowers' Princeton Companion to Mathematics.
Mögliche Themen aus den Büchern von Laubenbacher und Pengelley:
Termin Thema Teilnehmer/-in
16.10.2014 --- ---
23.10.2014 Einführung Andreas Loos
30.10.2014 Mathematik und Origami: Ausarbeitung und Präsentation Philip Flügel
06.11.2014 Parallelen-Postulat Kim Baumert
13.11.2014 Maßtheorie: Ausarbeitung Max Kertel
20.11.2014 -- --
27.11.2014 Google und PageRank Arif Ulu
04.12.2014 Codes David Muschke
11.12.2014 Riemann-Vermutung Oliver Schreiber
18.12.2014 Borsuk-Vermutung Matthias Gerbeth
08.01.2015 Quadratur des Kreises (Satz von Lindemann) Sacha Behl
15.01.2015 Basler Problem Tom Stiegmann
22.01.2015 ? Angelika-Helen Kaczor
29.01.2015 Weiterentwicklung von RSA Yvonne Unger
05.02.2015 ? Stefanie Horn
12.02.2015 Fermats Satz Theresia Herrmann


Literaturempfehlungen:
[1] Reinhard Laubenbacher, David Pengelley, Mathematical Expeditions, Springer 1999
[2] Arthur Knoebel, Reinhard Laubenbacher, Jerry Lodder, David Pengelley, Mathematical Masterpieces, Springer 2007
sowie die Empfehlungen zur Vorlesung.

Die Regeln
LaTeX und Beamer
Recherche

Grundsätzlich gilt: Recherchieren Sie vom Uni-Netz aus. Dadurch haben Sie Zugriff auf weitaus mehr Material als von zu Hause. Von zu Hause aus können Sie sich auch per vpn aus der Ferne ins Uni-Netz einloggen.